TERGO® UMS-TF/UHD-TF/UHX-TF


TERGO® UMS-TF/UHD-TF/UHX-TF Schubmaststapler mit Teleskopgabeln.

Die neue Generation der Schubmaststapler von UniCarriers wurde speziell für die Doppelt-Tief-Lagerung entwickelt und ist auch mit Teleskopgabeln erhältlich. Dies ermöglicht Stabilität, Leistung und Ergonomie ohne Kompromisse - für einen produktiven Materialfluss in Ihrem Betrieb.


Verglichen mit herkömmlichen Materialflusslösungen benötigen die TERGO® Schubmaststapler mit Teleskopgabeln für Doppelt-Tief-Lagerung rund 30% weniger Platz für das gleiche Lagervolumen. Mit speziellen hydraulischen Gabelverlängerungen sind von einer einzigen Seite aus zwei Palettentiefen erreichbar.

Der Schubmaststapler UMS-TF ist der perfekte vielseitige Partner für fast alle Einsätze bei Doppelt-Tief-Lagerung mit Hubhöhen bis 8,950 Meter. Für noch anspruchsvollere Aufgaben ist der robuste UHD–TF die richtige Wahl. Er eignet sich für Lasten bis 11,500 Meter.

Die Kombination aus sensitiven Bedienelementen und einem extrem stabilen Mast und Fahrwerk sorgen beim Heben und Einlagern für herausragende Kontrolle. Schräg ausgeführte Schutzdachbalken, der neigbare Sitz und die neigbare ProVision Mastkonstruktion mit integrierter Hydraulik verbessern die Sicht noch weiter, so dass ein sicherer und schneller Materialumschlag gewährleistet werden kann.

Für Lagerhausanwendungen mit besonders großen Höhen steht der zuverlässige UHX-TF mit Hubhöhen von bis zu 12,10 Metern zur Verfügung.

Die Ergonomie ist auf absolutem Weltklasseniveau. Das einzigartige Mini-Lenkrad mit schwimmender Armlehne von UniCarriers, die vielfältig anpassbare Bedienerumgebung, intuitive Bedienelemente, eine geräumige Kabine und Änderung der Fahrtrichtung ohne Einsatz der Hände verleihen dem Bediener die komplette Kontrolle, um Effizienz und Sicherheit zu maximieren.

Ein breites Spektrum an Sonderausstattungen rundet dieses Angebot an Schubmaststaplern ab, die wohl weltweit die meisten Anpassungsmöglichkeiten bieten. Zu dieser Sonderausstattung zählt ASR (Active Spin Reduction), LAS (Level Assistance System), die Ergologic-Bedienerschnittstelle, das Fast Track-Batteriewechselsystem, Lastradbremsen, eine Videokamera und eine Kabine für den Einsatz in Kühlhäusern.

Effizienz auf höchstem Niveau

Bei dem UniCarriers TERGO® dreht sich alles um die Produktivität – von der Ergonomie bis zur Leistung.

Ein hochpräzises Mastdesign mit Soft-Stop-Technologie und ein vollständig gedämpftes Schubsystem tragen zu herausragender Stabilität unter allen Bedingungen bei. Mastneigung und intuitive Bedienelemente für die Hubfunktion erleichtern zusätzlich das Beladen und Stapeln auf allen Höhen.

Die Fahrtrichtung wird mit dem Fußpedal - ohne Einsatz der Hände - geändert, so dass der Fahrer seine rechte Hand für die Betätigung von bis zu drei Hydraulikfunktionen gleichzeitig frei hat.

Der kraftvolle 48-V-AC-Motor bietet eine ausgezeichnete Leistung - die Spitzengeschwindigkeit beträgt 12,5 km/h. Um höchste Produktivität und Sicherheit zu gewährleisten, kann dank des UniCarriers Bordcomputers ATC3 mit einem persönlichen PIN-Code eine individuelle Leistungseinstellung vorgenommen werden, damit der Schubmaststapler an die Fahrkenntnisse jedes Maschinenführers angepasst wird.

Weltklasse-Ergonomie für bessere Leistung des Bedieners

Die geräumige Kabine ist komplett auf den Fahrer abgestimmt. Das einzigartige Mini-Lenkrad und die freischwingende Armlehne erlauben müheloses Manövrieren während langer Schichten mit minimaler Belastung für Arm, Nacken und Schultern. Sitz und Armlehnen lassen sich leicht an den jeweiligen Fahrer anpassen - es können bis zu sieben verschiedene Parameter eingestellt werden.

Das ProVision Mastdesign verbessert Sicht und Ergonomie bei der Handhabung von Lasten in großer Höhe. Die separate Trittstufe und ein speziell ausgeführter Haltegriff am Einstieg erleichtern das Ein- und Aussteigen aus dem Stapler.

Eine Vergleichsstudie mit Schubmaststaplern dreier verschiedener Hersteller zum Thema Ergonomie hat bestätigt, dass der neue UniCarriers TERGO® die ergonomischste Arbeitshaltung zulässt, was weniger Belastung für Schultern und Nacken mit sich bringt. (Chalmers University of Technology, 2011)




empty